Mit Luftentfeuchter Granulat hohe Luftfeuchtigkeit bekämpfen

Eine Alternative zu elektrisch betriebenen Luftentfeuchtungsgeräten

Mit Luftentfeuchter Granulat ist eine Absenkung hoher Luftfeuchtigkeit auf einfache Art möglich. Dabei wird das Granulat, das in Eimern verpackt ist, in speziell für diesen Verwendungszweck erhältliche Behälter gefüllt. Das Granulat entzieht aufgrund seiner spezifischen chemischen Eigenschaften der Luft Feuchtigkeit, wodurch der Wassergehalt der Luft sinkt.

[ad#ad-1]

Mit dieser Methode können feuchte Kellerräume, Waschkeller und ähnliches auf einfache Art getrocknet werden. Natürlich ist dabei zu beachten, daß die Leistung eines derartigen Granulats nicht an die elektrisch betriebener Luftentfeuchtungsgeräten heranreicht. Ist der Wassergehalt der Luft aber nicht ausgesprochen hoch, kann Granulat eine gute Alternative zu Raumluftentfeuchtern sein.

[ad#ad-1]

Wann und wie Luftentfeuchter Granulat einsetzen?

Der Einsatz von Luftentfeuchter Granulat empfiehlt sich in geschlossenen Räumen, die keine oder nur geringen Luftaustausch mit draußen haben, wie dies auf viele Keller und Kellergewölbe zutrifft. Nachdem das Granulat in spezielle Behälter gefüllt ist, entzieht es der Luft sofort Feuchtigkeit, bis der Wert einer relativen Feuchtigkeit von rund 50 bis 60 Prozent erreicht ist. Von Vorteil ist, daß es keinerlei unangenehmen Geruch absondert und sauber ist.

[ad#ad-1]

Derartiges Granulat kann nicht mehr eingesetzt werden. Vielmehr muß es nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden. Angesichts des relativ niedrigen Preises ist dies aber nicht als gravierender Nachteil anzusehen, insbesondere im Hinblick auf die im Vergleich dazu erheblich höheren Kosten elektrischer Raumentfeuchter.