Klimaanlage

Klimaanlage

An eine Klimaanlage sollte man nicht nur im Sommer denken

Wer sich mit dem Gedanken trägt eine Klimaanlage zu kaufen, der sollte sich in aller Ruhe über die den Markt informieren. Denn es gibt ein großes Angebot an vielfältigen Möglichkeiten sich im Haus, Büro oder Auto die nötige Kühlung zu verschaffen. Ist erst einmal die große Hitze ausgebrochen, so hat man oftmals nicht den sprichwörtlich kühlen Kopf, um für den eigenen Bedarf richtig zu entscheiden.

Bei einer Klimaanlage kann es sich um fest in der Wand bzw. Hausfassade oder auf dem Dach verankerte Komfortklimasysteme handeln, aber auch um Mini Klimaanlagen für den Tisch oder das Armaturenbrett, um kompakte und mobile Elektrogeräte zum flexiblen Rollen. Eine mobile Klimaanlage kann übrigens auch ein Splitgerät sein, bei dem ein Gerät im Raum ist und ein zweites Geräteteil an der Außenseite. Eine Monoblock Klimaanlage ist jedoch immer ein Einzelgerät.

Wer sich aus Kostengründen erst einmal eine Mini Klimaanlage anschaffen will, der wird allerdings schnelle spüren, daß der Effekt dieser Luftbeweger und Luftkühler nur sehr gering ist. Beruhigend ist, man kann ein größere sehr effektiv und leise arbeitende Split-Klimaanlage jeder Zeit nachträglich in ein Gebäude einbauen oder auch ein bereits vorhandenes nachrüsten.

Eine Klimaanlage ist eine feine und erfrischende Erfindung

Eine Klimaanlage, mit der Möglichkeit mobil einsetzbar zu sein, bietet für den Benutzer den Vorteil mit der Hitze quasi mit wandern zu können. Man rollt das ungefähr Reisekoffer große Klimagerät einfach von Raum zu Raum. Mit einer fest an de Wand integrierten Split Klimaanlage ist dies natürlich nicht möglich.

Dafür hat man aber bei der flexiblen Lösung oftmals mehr Lärm durch den Kompressorbetrieb im Raum und leider auch oftmals nicht die starke Kühlungsleistung, wie bei einer Klimaanlage mit Split. Bei einer Klimaanlage ist die Funktionsweise nicht ganz einfach. Vereinfacht gesagt wird warme Luft eingesaugt und Abgekühlte wieder abgegeben. Dabei wird aber auch ziemlich viel Energie verbraucht und zusätzliche Wärme oft erzeugt. Der Abtransport der Wärme ist also die größte Aufgabe der Klimaanlagen.

Die hochwertigeren Systeme sorgen sich nicht nur um das Kühlen alleine, sondern auch um den tatsächlichen Luftaustausch und die Reinigung der Luft im Raum. Eine komplette Klimasteuerung ist sogar möglich, durch die Einhaltung einer präzise eingestellten Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum. Wer eine solide arbeitende Klimaanlage im Zimmer stehen hat, der hat frische und saubere Luft.

Eine Klimaanlage schafft ein gutes Raumklima und hält den Kopf sprichwörtlich frisch

Vor dem Kauf einer teuren oder festintegrierten Klimaanlage sollte man besser einen Test studieren oder sogar noch besser sich beraten lassen. Die Klimaanlage und deren jeweilige Funktion kann so genau erklärt werden. Denn nicht jede Art von Klimaanlage, Luftentfeuchter oder Befeuchter ist für die eigenen Zwecke die Richtige. Eine Klimaanlage von Einhell kann die Richtige sein, aber auch von Delonghi, Duracraft, Trotec, Tristar, WDH, Honeywell und vielen anderen mehr.

Sie suchen eine Klimaanlage für das Auto? Eine leistungsstarke Klimaanlage für das eigene Auto läßt man sich am besten vom Profi in der Werkstatt einbauen. Jeder Automobilhersteller bietet die passende Klimaanlage für das jeweilige Kfz Modell. Die kleinen mobilen Mini Klimaanlagen, welche mit Wasser, Kühlakkus oder Eis funktionieren, haben kaum die Kraft die Temperatur im Auto spürbar und erholsam herab zu kühlen. Meist nur eine Klimaanlage vom Profi führt zu einer wirklichen Klimatisierung.

Übrigens auch die bereits eingebaute Auto Klimaanlage sollte man auch ab und zu pflegen und sich einen Klimaanlagenreiniger oder ein spezielles Mittel zur Klimaanlagendesinfektion anschaffen. Die Mittelchen kosten nicht viel von Nigrin, Sonax Liqui Molly und Co. Die Klimaanlage wird von Pilzsporen und Bakterien befreit und es riecht wieder lange frisch und angenehm im Auto.