Comedes Luftentfeuchter

Comedes Luftentfeuchter

Comedes Luftentfeuchter sind starke Partner in Sachen Luftentfeuchtung

Comedes Luftentfeuchter sind im Wohnbereich, im Büro und auf der Baustelle im Einsatz. Diese Geräte werden im gewerblichen industriellen Profieinsatz auf der Baustelle, im Rohbau, bei der Altbausanierung verwendet und geschätzt. Aber ebenso im Privaten finden Comedes Luftentfeuchter und Bautrockner ihren Einsatz.

Die Firma Comedes bietet Messtechnik und Videoendoskopie für gewerbliches Handwerk und Industrie, Luftreiniger und Luftentfeuchter. Bei den Luftentfeuchtern werden aktuell neun Modelle angeboten, das Modell Comedes HLE 20, Comedes LTR 100,Comedes LTR 400, Comedes LTR 600, Comedes LTR 1000, Comedes LTR 1800, Comedes LTR 3000, Comedes ITR 50 und Comedes ITR 65. Alle Comedes Luftentfeuchter können mit einer Zeitschaltuhr betrieben werden.

Jedes der Modelle ist auf einen anderen Schwerpunkt ausgelegt und schafft daher eine unterschiedlich starke Entfeuchtungsleistung und Umwälzung der Raumluft. Alle können im Dauerbetrieb eingesetzt werden durch den Anschluß eines Ablaufschlauches. Nur das Modell ITR 50 enthält eine Kondensatpumpe.

Kurze Beschreibung der Comedes Luftentfeuchter für den Wohnbereich

Ideal geeignet für den Betrieb in normalen Wohnräumen sind die Modelle Comedes LTR 100 und der Comedes HLE 20. Der LTR 100 hat eine Entfeuchtungsleistung von 10 Liter, der Comedes HLE 20 von 20 Liter pro Tag. Der Comedes HLE 20 ist für Räume bis max. 30 Quadratmeter Grundfläche ideal. Die Geräte für den Einsatz im Wohnräumen laufen besonders leise und sind vom Design ansprechend.

Der integrierte waschbare Vorfilter sorgt neben der Senkung der Luftfeuchte für das Ausfiltern von Grobpartikeln in der der Luft, wie Staub, Tierhaare oder Pollen. Sie regulieren automatisch das Raumklima und damit das gesunde Wohlfühlklima für die ganze Familie.

Alle Comedes Luftentfeuchter bieten einen Überlaufschutz. Nach Bedarf kann bei den Modellen mit Auffangtank das Wasser auch im Dauerbetrieb per Schlauch abgeleitet werden.
Für kleinere Wasserschadensanierungen sind diese drei genannten Raumentfeuchter noch prima verwendbar.

Sollte man aber einen feuchten Keller oder Wohnräume, die überschwemmt wurden, schnell und verlässlich trocken legen wollen, so ist zu den Modellen Comedes LTR 400, LTR 600 und LTR 1000 zu raten.

Kurze Beschreibung der Comedes Luftentfeuchter für Keller und überschwemmte Räume

Der LTR 400 ist für Räume bis 40 Quadratmeter Grundfläche ausgelegt und schafft eine Entfeuchtungsleistung von 24 Liter. Der Comedes LTR 600 ist ideal ausgerichtet auf 45 Quadratmeter und filtert max 30 Liter Feuchtigkeit innerhalb von 24 Stunden Betrieb aus der Luft. Beide  arbeiten als Kaltkondensator und saugen die Luft vorne ein, führen diese über einen Kondensator und leiten die Luft wieder aus.

Die Geräuschentwicklung liegt bei diesen starken Geräten allerdings bereits bei 46 bzw. 48 db(A). Ein Luftentfeuchter bis zu 50 l Leistung pro Tag ist der Comedes LTR 1000. Dieses Gerät kann in wassergeschädigten Wohnräumen eingesetzt werden, ist aber besonders hilfreich im Keller, zur Wasserschadenssanierung, auf Baustellen und im gewerblichen Umfeld. Der Comedes LTR 1000 liegt bei 52 db(A), was bereits ein Ausdruck für seine hohe Arbeitskraft ist.

Wer ein Schwimmbad besitzt oder ein Gewächshaus, kann dieses Gerät auch gut dort einsetzen, denn Comedes LTR 1000 Luftentfeuchter kann in Räumen bis 210 Quadratmeter verwendet werden.

Dieser Luftentfeuchter besitzt nicht mehr den einfachen stufenlos einstellbaren Hygrostat, wie er in  kleineren oder schwächeren Modellen, für vorwiegend Wohnbereiche verbaut wird. Der Comedes LTR 1000 besitzt eine elektronische digitale Temperatursteuerung mit Soll- und Ist Feuchte. Ebenfalls eingebaut ein Stromunterbrechungsspeicher.

Kurze Beschreibung der Comedes Luftentfeuchter für besonders große Räume

Der leistungsstarke größerer Bruder, der Comedes LTR 1800, verfügt über keinen Auffangtank mehr. Das durch diesen Kaltkondensator gewonnene Kondenswasser wird direkt per Schlauch abgeleitet, denn der LTR 1800 schafft bis zu 90 Liter pro Tag. Man setzt diesen für besonders harte Schadensfälle ein, aber auch bei großen gewerblichen Räumen zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit.

Das Modell des Luftentfeuchter Comedes LTR 3000 ist für besonders große Räume geeignet, wie Archive, Labore, Bibliotheken, Lagerräume oder Großraumkeller. Dieser Entfeuchter schafft bis zu 158 Liter pro Tag bei einer Luftfeuchte von 80 Prozent. Aber auch bei überschwemmten Räumen hilft er schnell die Luft in den betroffenen Kellern, Büros und Wohnräumen wieder hygienisch und gesund zu machen.

Kurze Beschreibung der Comedes Luftentfeuchter für Baustellen und Rohbauten

Die Luftentfeuchter für den vorwiegenden Profi Einsatz auf Baustellen und bei der Wasserschadensanierung sind die auffällig in der Farbe Rot gestalteten Comedes Modelle.

Ein beliebter und robuster Industrie Luftentfeuchter ist der Comedes ITR 50. In vielen Rohbauten, bei der Estrichverlegung, aber auch in Kellerräumen und nach Wasserschäden tut er seine Dienste. Dieser Luftentfeuchter Bautrockner schafft bis zu 50l pro Tag und ist sehr langlebig.

Der Comedes ITR 50 ist für Räume bis max. 210 Quadratmeter geeignet. Sein größerer Bruder, der Comedes ITR 65 schafft allerdings eine Entfeuchtungsleistung von bis zu 65 Liter. Auch diese beiden Bautrockner werden direkt an den Schlauch angeschlossen. Hier sind Schlauch und Pumpe im Lieferumfang enthalten.

Einen für die eigenen Zwecke passenden Comedes Luftentfeuchter kann man in einem speziell ausgerichteten Online Shop erwerben, aber auch auf Kaufportalen. Für den Kauf der Comedes Luftentfeuchter kann man ohne Zögern eine Empfehlung aussprechen.