Luftentfeuchter Testsieger

Luftentfeuchter Testsieger

Sie suchen den ultimativen Luftentfeuchter Testsieger?

Den ultimativen Luftentfeuchter Testsieger gibt es leider nicht. Wer offen und ehrlich ist, wird immer bei dem einen oder anderen Modell persönliche Abstriche machen müssen, was die Anforderungen entsprechen. Es kommt immer darauf an, für welchen Zweck man sich den Raumtrockner anschafft und natürlich wie groß die Räumlichkeit ist.

Hat man einen akuten Wasserschaden im Wohnbereich, muß man dauerhaft gegen Feuchtigkeit ankämpfen oder will man nur die Raumluft sanft regulieren? Ein Luftentfeuchter im Profieinsatz auf Baustellen, im Rohbau, bei der Altbausanierung oder Trockenlegung nach Überschwemmungen muß anderes leisten, als beispielsweise ein kleinerer Luftentfeuchter für das persönliche Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden.

Luftentfeuchter Testsieger gibt es im privaten Bereich für die dauerhafte Bekämpfung von Schimmelbefall in Waschküchen, Bädern, Wintergärten oder zur Trockenlegung des überschwemmten Kellers. Der Fieberitz wdh 201 wurde beispielsweise von Heimwerker Praxis in 2005 als Test Sieger bei Luftentfeuchter mit der Note 1,1 gekürt.

Doch seit den letzten Jahren haben sich noch viele andere neue Modelle bewährt. Im Bereich der professionellen Nutzung kann der Sieger dabei ganz anders ausfallen bzw. lauten. Schon weil der technische Fortschritt und damit auch der Innovationsgrad immer weiter schreitet.
Luftentfeuchter mit und ohne Strom sind als Testsieger zu finden
Unter den Luftentfeuchter Testsieger sind sowohl elektrische Geräte zu finden, als auch Luftentfeuchter, die ganz ohne Strom funktionieren. Auf Grund räumlicher Gegebenheiten, aber auch weil man nur einen geringen Bedarf an Feuchteregulierung hat oder man einfach erst einmal nur Anschaffungskosten sparen will, so wird auf eine Luftentfeuchtung ohne Strom zugegriffen.

Vom Do It Yourself-Magazin „Selbst ist der Mann“ wurde beispielsweise im Dezemberheft 2005 der Ceresit Stop Luftentfeuchter im Einzeltest mit sehr gut bewertet. In einen Luftentfeuchter Test mittels der Granulat Methode wurde dieses Produkt auch für die Nutzung im heimischen Bad vom Onlineratgeber aqua emotion in 2008 empfohlen.

Bei einer Luftentfeuchtung mit Granulaten oder Tabs, wie beispielsweise dem Ceresit Stop Feuchtigkeit Luftentfeuchter, kommt man bei akuten Wasserschäden verständlicherweise aber nicht sehr weit. Ein strom- und batteriefreier Luftentfeuchter gerät schnell an seine Grenzen und benötigt zu viel Zeit und Kosten.

Wer kürt beim Thema Luftentfeuchter überhaupt die Testsieger?

Unter der großen Vielfalt elektrischer Luftentfeuchter einen Testsieger zu benennen ist kein Hexenwerk. Da es sich um ein technisches Gerät handelt kann man die Vergleichskriterien recht gut festsetzen. Aber oftmals können auch kleine Gerätedetails den Ausschlag zum Siegertreppchen geben. Immer im Fokus die Funktion, die Bedienung und die Ausstattung.

Da es sich um handwerkliche und bautechnische Bereiche handelt, so veröffentlichen eher Fachzeitschriften für Hobbybastler und Heimwerker entsprechende Einzeltests oder Vergleichstest zu Raumentfeuchter, Bautrockner und Luftentfeuchter. Und natürlich bei den gewerblich Interessierten aus dem Bereich des allgemeinen Handwerk und dem Bau von Bädern und Schwimmbädern.

Aber auch in mancher Special Interest Zeitschrift zum Thema Wohnmobil oder Boot ist der eine oder andere Testbericht zu finden. Über die feuchte kalte Jahreszeit sind diese meist unbenutzt, unbeheizt und nicht belüftet. Damit sich kein Schimmel, Mief oder Moder einnisten kann helfen Luftentfeuchter. Hier kommen die Luftentfeuchter mit Granulat zum Einsatz.

Ein hochgelobter Luftentfeuchter Testsieger im Bereich Wohnraum

In den Magazinen Heimwerker Praxis, Selbst ist der Mann, Werkzeug Report, Segeln und Aqua Emotion sind unzählige Testberichte zu finden. Namhafte Hersteller wie beispielsweise Delonghi, Comedes, Aktobis, Einhell oder Duracraft werden auf Herz und Nieren geprüft.

Der Luftentfeuchter Delonghi DE 320 E, bzw. sein Nachfolger der DE350E wird schon seit besonders gelobt, da dieser schnell, leistungsstark und geräuscharm läuft, was in Wohnräumen sehr wichtig ist. Hier ist die optional zu schaltbare Heizfunktion, vor allem für kalte und schwer zu lüftende Räume, besonders von Vorteil.

Auf diese Weise können bis zu 30 Liter Luftfeuchte aus Räumen mit bis zu 150 Kubikmetern gefiltert werden. Heimwerker Praxis wählte diesen Luftentfeuchter bin 2002 zum Testsieger mit dem Zitat: „Oberklassenleistung zum Einstiegspreis“.

Ein hochgelobter Luftentfeuchter Testsieger im Bereich Bautrockner

Einen Luftentfeuchter Preisvergleich zu starten hilft immer, wenn man sich für ein spezielles Modell erst einmal entschieden hat. Die Spielräume sind vor allem deutlich zu spüren bei den leistungsstarken Modellen für den Einsatz auf Baustellen oder in überschwemmten Kellern und Wohnräumen.

Die Luftentfeuchter Testberichte vom Werkzeugreport und Heimwerker Praxis in 2009 loben beispielsweise den Comedes ITR 50 Luftentfeuchter, der sich als besonders sparsam im Dauerbetrieb erweist. Dieser robuste Bautrockner wird jeweils mit der Note 1,2 ausgezeichnet und als absolutes Spitzenklasseprodukt im Bereich Preis und Leistung bezeichnet.

Ein besonders erwähnenswertes und langjährig bewährtes Gerät, welches sich für feuchte Wohnräume, Keller und auch bei Sanierungen besonders eignet ist der Duracraft DD-Tec10e Luftentfeuchter. Wer Luftentfeuchter Testberichte sucht, der stößt schnell auf dieses Gerät. Alleine auf der Verkaufsplattform Amazon berichten über fünfhundert Käufer dieses Gerätes über ihre sehr guten und guten Erfahrungen.

Viele Raumentfeuchter können sowohl in Wohnräumen, als auch in Kellern, Waschräumen oder gewerblichen Räumen genutzt werden. Der Duracraft DDTec10E ist ein solches Multitalent, das zehn Liter Entfeuchtungsleistung erzielt bei einer Raumgröße von bis zu 80 Quadratmeter.

Vier Grundfaktoren bestimmen stets den passenden Luftentfeuchter: vorhandene Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, Raumgröße und Raumhöhe. Den Luftentfeuchter Testsieger muß man daher immer wieder aufs Neue für sich selbst entdecken.

Wo findet man einen Luftentfeuchter Test?

Wichtig zur Kaufentscheidung

Ein Luftentfeuchter Test ist wichtig, um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können. Da der Kauf eines derartigen Gerätes mit gewissen finanziellen Aufwendungen verbunden ist, sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, bevor man sich für ein spezifisches Modell entscheidet. Ausschlaggebend ist es dabei, den Apparat zu finden, der für die in Aussicht genommene Anwendung am besten geeignet ist.

[ad#ad-1]

Faktoren, die dabei in Betracht gezogen werden sollen, sind die Entfeuchtungsleistung, die das Gerät bietet. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, welcher Raum entfeuchtet werden soll, wie groß dieser ist, welche Raumtemperatur und welche Luftfeuchtigkeit dort aktuell herrscht und welcher Feuchtigkeitsgehalt der Luft angestrebt wird. Auch die Kosten des Geräts spielen bei der Kaufentscheidung naturgemäß eine Rolle, außerdem auch die Leistungsaufnahme und der Stromverbrauch.

Ein guter Luftentfeuchter Test bietet reichhaltige Informationen

Ein guter Luftentfeuchter Test bietet reichhaltige Informationen und führt alle Faktoren auf, die für eine Kaufentscheidung wichtig sind. Gute Produkttests finden sich in einschlägigen Fachzeitschriften. So wie etwa in der Zeitschrift Heimwerker Praxis, die im Januar 2009 den Comedes ITR 50 Raumentfeuchter testete und dabei zum Ergebnis kam, daß dieser hinsichtlich seines Preis-Leistungs-Verhältnisses als „sehr gut“ zu bewerten war.

[ad#ad-1]

In der Ausgabe 6 des Jahres 2008 testete die Zeitschrift Heimwerker Praxis den Luftreiniger und Luftentfeuchter Comedes LR 10, der sich insbesondere für Menschen eignet, die unter Verschmutzungen in der Raumluft leiden. Hierzu zählen in besonderer Weise Allergiker. Dieses Gerät erhielt bei diesem Test das Urteil „gut bis sehr gut“. Als „sehr gut“ wurde von der gleichen Zeitschrift in der Ausgabe 5 des Jahres 2008 das Modell LTR 600 von Comedes beurteilt.

Ein Luftentfeuchter Test für Laien und Profis

Ein Luftentfeuchter Test, vorausgesetzt er wurde fundiert durchgeführt, bringt sowohl für Laien als auch für Profis wichtige Informationen. So untersuchte die Zeitschrift Heimwerker Praxis in der Ausgabe 6/2006 den De Longhi Raumentfeuchter DEM 10 und kam zum Ergebnis, daß dieser ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Besonders hervorgehoben wurde die einfache Bedienbarkeit des Geräts, dessen guten Leistungswerte und dessen vergleichsweise niedriger Preis.

[ad#ad-1]

Die auf dem Markt erhältlichen Zeitschriften im Bereich Heim und Wohnen, ebenso wie Heimwerker und auch Magazine aus völlig anderen Bereichen wie etwa Segeln, bieten verschiedentlich Übersichten über aktuell erhältliche Modelle. Und von Zeit zu Zeit findet sich in derartigen Publikationen auch ein Luftentfeuchter Test, der interessante und hilfreiche Hinweise enthält.

Mit Luftentfeuchter Granulat hohe Luftfeuchtigkeit bekämpfen

Eine Alternative zu elektrisch betriebenen Luftentfeuchtungsgeräten

Mit Luftentfeuchter Granulat ist eine Absenkung hoher Luftfeuchtigkeit auf einfache Art möglich. Dabei wird das Granulat, das in Eimern verpackt ist, in speziell für diesen Verwendungszweck erhältliche Behälter gefüllt. Das Granulat entzieht aufgrund seiner spezifischen chemischen Eigenschaften der Luft Feuchtigkeit, wodurch der Wassergehalt der Luft sinkt.

[ad#ad-1]

Mit dieser Methode können feuchte Kellerräume, Waschkeller und ähnliches auf einfache Art getrocknet werden. Natürlich ist dabei zu beachten, daß die Leistung eines derartigen Granulats nicht an die elektrisch betriebener Luftentfeuchtungsgeräten heranreicht. Ist der Wassergehalt der Luft aber nicht ausgesprochen hoch, kann Granulat eine gute Alternative zu Raumluftentfeuchtern sein.

[ad#ad-1]

Wann und wie Luftentfeuchter Granulat einsetzen?

Der Einsatz von Luftentfeuchter Granulat empfiehlt sich in geschlossenen Räumen, die keine oder nur geringen Luftaustausch mit draußen haben, wie dies auf viele Keller und Kellergewölbe zutrifft. Nachdem das Granulat in spezielle Behälter gefüllt ist, entzieht es der Luft sofort Feuchtigkeit, bis der Wert einer relativen Feuchtigkeit von rund 50 bis 60 Prozent erreicht ist. Von Vorteil ist, daß es keinerlei unangenehmen Geruch absondert und sauber ist.

[ad#ad-1]

Derartiges Granulat kann nicht mehr eingesetzt werden. Vielmehr muß es nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden. Angesichts des relativ niedrigen Preises ist dies aber nicht als gravierender Nachteil anzusehen, insbesondere im Hinblick auf die im Vergleich dazu erheblich höheren Kosten elektrischer Raumentfeuchter.

Mit einem Luftentfeuchter Räume wirksam trocknen

Hilfe gegen Feuchtigkeit, Schimmel und lästigen Geruch

Ein Luftentfeuchter empfiehlt sich für jeden, der Räume trocknen möchte und etwas gegen vorhandene Feuchtigkeit, Schimmel oder lästigen Geruch tun will. Während ungute Gerüche in der Regel nicht gesundheitsschädlich, sondern nur unangenehm sind, geht von Schimmel eine gesundheitliche Gefahr für den Menschen aus. Dabei ist die Schimmelbildung immer Ergebnis von Räumlichkeiten, die über längere Zeit einer gewissen Feuchtigkeit ausgesetzt waren.

[ad#ad-1]

Verschiedene Arten privater Räume sind von hoher Luftfeuchtigkeit betroffen, weshalb sich dort in besonderem Maße der Einsatz eines Luftentfeuchters empfiehlt. Typisch für derartige Räumlichkeiten in Wohnhäusern sind Bäder und Schwimmbäder, aber auch Saunen und Waschküchen. Erschwerend wirkt in vielen dieser Fälle, daß sich diese Räume im Keller befinden, wo nur wenig Luftzirkulation herrscht und dadurch feuchte Luft ohne entsprechende Maßnahmen nicht ins Freie kommt.

Ein Luftentfeuchter für Neubauten und bei Hausrenovierungen

Ein Luftentfeuchter wird oft auch bei Neubauten und Hausrenovierungen eingesetzt. Ausschlaggebend hierfür ist die Feuchtigkeit, die in neu errichteten oder auch renovierten Häusern aufgrund von Verputz entsteht. Da in unseren Breiten nicht alle Arbeiten im Sommer getätigt werden und in anderen Jahreszeiten temperarturbedingt Bauten schlecht trocknen, empfiehlt sich ein gesondertes Entfeuchten des Gebäudes.

[ad#ad-1]

Oft ist es auch nötig, einen Neubau oder eine renovierte Immobilie schnellstmöglich in Betrieb zu nehmen. Dies ist in der Regel nur möglich, wenn den Räumlichkeiten die Feuchtigkeit mit technischen Hilfsmitteln wie einem Raumluftentfeuchter entzogen wird. Selbstverständlich verursacht die Verwendung eines Luft-Entfeuchtungsgeräts Aufwand und Kosten, allerdings ist dies in vielen Fällen billiger, als die Räume zum Trocknen leerstehen zu lassen, wodurch diese ungenutzt sind.

Ein Raumluftentfeuchter für ein gutes Raumklima und gegen feuchte Luft

Ein Raumluftentfeuchter trägt dazu bei, ein gutes und gesundes Raumklima zu schaffen. Die Luftfeuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor, damit sich Menschen in einem Raum wohl fühlen. Während die Temperatur aber einfach über eine Heizung oder über Lüften geregelt werden kann, ist die Regulierung der Luftfeuchtigkeit in vielen Fällen und insbesondere dort, wo der betreffende Raum kein Fenster hat, schon etwas schwieriger.

Prinzipiell sollte sich die Luftfeuchtigkeit in einem Wohnraum, aber auch in Büros, im Bereich von 45 bis 60 Prozent bewegen. Liegt sie darunter, fühlen sich viele Menschen unwohl und klagen insbesondere über trockene und übermüdete Augen, in manchen Fällen auch über Heiserkeit. Ist die Luftfeuchtigkeit höher als 60 Prozent fühlt sich das Gros der Menschen ebenfalls unwohl.

[ad#ad-1]

Nicht zuletzt erhöht hohe Luftfeuchtigkeit den Hang zum Schwitzen, was vielen Menschen unangenehm ist. Durchgeschwitzte Kleidung wird von vielen als belästigend empfunden, insbesondere aufgrund der damit oft verbundenen Gerüche. Im Falle überhöhter Luftfeuchtigkeit in Räumlichkeiten ist ein Luftentfeuchter ein gutes Mittel zur Herstellung eines angenehmen Raumklimas.