Bautrockner

Bautrockner

Ein Bautrockner gehört  nicht nur zum reinen Profibedarf

Wer sich einen Bautrockner anschaffen will, der hat meist den Einsatz auf einer Baustelle im Auge. Doch nicht nur Profis aus Handwerk und Industrie suchen solch harte Geschütze, sondern auch Hobbyhandwerker, die ihren Keller selber ausbauen, eine Garage anbauen oder beim Hausbau selber Hand anlegen wollen.

Ein Bautrockner ist im Grunde ein leistungsstarker Luftentfeuchter, denn seine Aufgabe ist das schnelle und möglichst effektive Austrocknen von frisch gebauten Gebäuden oder Räumen nach einem Wasserschaden.

Auch wird ein Bautrockner oftmals zum Trocknen feuchter Kellerräume verwenden. Nach einem Unwetter, wenn Wasser von der Kanalisation eingedrungen ist oder über die Kellerschächte. Sogenannte Absorbtionstrockner kann sogar bei Temperaturen zwischen minus 30 Grad und plus 30 Grad arbeiten.

Ein normaler Luftentfeuchter für Wohnräume ist nicht so leistungsstark, wie ein speziell als Bautrockner ausgewiesenes Modell. Es geht um die Fördermenge an Wasser in Liter pro Tag. Wichtig ist dabei die trocken zu legende Raumgrundfläche oder die zu filternde Luftmenge in Kubikmetern. Die Bautrockner unterscheiden sich auch nach ihrer Funktion, denn viele Modelle arbeiten i Kombination mit einer Heizung, um der überschüssigen Feuchtigkeit in Raumluft und wänden zu Leibe zu rücken.

Ein Bautrockner bringt viele Vorteile mit sich

Fast jeder renommierte Hersteller von Luftenfeuchtern bietet auch starke Bautrockner in seinem Sortiment an. Die sehr aktiven, dauereinsatzfähigen und robust gebauten Modelle für den gewerblichen Einsatz liegen preislich, auf Grund ihrer Stärke und Zähigkeit, schon etwas höher und sind für den normalen Hausgebrauch dadurch nicht immer ratsam.

Doch ein ordentlicher und schneller Bautrocknung spart Bauzeit und damit untern Strich doch wieder Geld. Es gibt auch Unternehmen, bei denen man diese Geräte mieten kann.

Wer allerding häufig und auf längere Zeit mit Nässe zu kämpfen hat, der sollte sich eines der Modelle anschaffen. Die Preisspanne reicht von gut dreitausend Euro (bei einer Entfeuchtungsleistung von ca. 150 Liter pro Tag) bis gut dreihundert Euro (bei einer Entfeuchtungsleistung von ca. 40 Liter pro Tag). Das Trocknen ist eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Zuhause, damit sich keine Schimmelpilze oder Feuchtigkeitsschäden bilden können.

Die meisten der Modelle funktionieren mit Kondensationstrocknung. Die zu feuchte Luft wird in das Geräte eingesogen und über Kühllamellen geführt, dadurch bildet sich Kondenswasser, welches aufgefangen werden kann. Diese Luftentfeuchtungsgeräte werden von Herstellern wie Atika, Trotec, Comedes und Stahlmann angeboten.

Für jeden der richtige Bautrockner

Wer sich einen Bautrockner kaufen will, der studiert oftmals einen Bautrockner Test und hört sich auf Fachforen um. Der Aktobis WDH-1200HT wurde beispielsweise vom Fachmagazin „WerkzeugReport“ als Profi Bautrockner mit der Note 1,2 in deren Einzelbewertung 02/2009 als Bautrockner der Meisterklasse bezeichnet.

Zum gleichen Schluß kam der Einzeltest des Magazins „Heimwerker Praxis“ Heft 3/2009 mit dem Fazit: „„Ein professioneller Bautrockner, der durch seine zuverlässige Technik in Verbindung mit hoher Leistungsfähigkeit überzeugt. Da Zeit bekanntlich Geld ist, wird sich dieses Gerät schnell bezahlt machen.“

Das Heimwerkermagazin „Heimwerker Praxis“ vergab knapp zwei Jahre später dem Trotec TTK 170 S ebenfalls die Bestnote mit 1,2. Zitat: „Der Luftentfeuchter TTK 170 S von Trotec ist robust gebaut und in seiner Funktion auch als Bautrockner einsetzbar. Mit externem Kondensatanschluss läuft er automatisch auch im Dauerbetrieb. Die großen Räder und der klappbare Bügel ermöglichen das einfache Umsetzen des Gerätes.“

Dieser Bautrockner für das Handwerk liegt preislich mit gut 1200 Euro als Raumentfeuchter in der Mittelklasse.

Ein Bautrockner ist online schnell und meist kostengünstig zu finden

Ein preisgünstiger Weg kann hier das Mieten eines solchen Gebäudetrockners sein oder man ersteht einen Bautrockner gebraucht. Man kann diese Geräte im Baumarkt kaufen und oftmals auch mieten. Doch nicht jeder Bautrockner ist auch bei Obi, Hornbach, Bauhaus und Co. zu finden.

Ein Luftentfeuchter für Gewerbe und Heim ist online schnell und günstig zu erwerben. Beispielsweise der hochgelobte Trotec Luftentfeuchter TTK 100 S, mit einer Leistung von ca. 30 Liter pro Tag, ist ein guter Rat für den Einsatz in Neubauten und unbeheizten Kellerräumen.
Dieser eher kleine Bautrockner liegt im Stromverbrauch recht gut mit seiner maximal 0,65 KW Leistungsaufnahme.

Das Heimwerker Magazin bewertet den Luftentfeuchter im Heft 01/2012 mit folgenden Worten: „Der Luftentfeuchter TTK 100 S von Trotec ist für den Einsatz in Räumen mit überhöhter Luftfeuchtigkeit ausgelegt. Die guten Entfeuchterleistungen versprechen hier schnelle Abhilfe.“

Dieser Bautrockner ist zwar etwas laut im Betrieb, tut aber seinen Dienst tadellos und läßt sich auch an eine Zeitschaltuhr anschließen.